Notifizierung von Entscheidungsentwürfen über die Breitband- und Fernsehmärkte durch die KRK an die Europäische Kommission

Brüssel, den 2. Mai 2018 - Die KRK, die Konferenz der Regulierungsbehörden für den Bereich der elektronischen Kommunikation, die den CSA, das BIPT, den Medienrat und den VRM umfasst, hat heute, am 27. April 2018,  Entscheidungsentwürfe über die Marktanalyse über den...

>Mehr erfahren ...
Märktehof legt Sache Skype dem Europäischen Gerichtshof vor

Brüssel, den 2. März 2018 - Die Frage, ob Skype ein Telekombetreiber ist oder nicht, wie vom BIPT festgelegt wurde, wird vom belgischen Märktehof dem Gerichtshof der Europäischen Union vorgelegt werden. Ein Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union wird für alle Mitgliedstaaten...

>Mehr erfahren ...
Die Gruppe europäischer Regulierungsbehörden für Postdienste im Jahre 2018 unter dem Vorsitz der belgischen postalischen Regulierungsbehörde BIPT

Brüssel, den19. Januar 2018 – Das Jahr 2018 wird seit der Liberalisierung des Postsektors wiederum ein wichtiges Jahr was die europäische postalische Regulierung anbetrifft.  Die europäische Gruppe nationaler postalischer Betreiber (European Regulators Group for Postal Services,...

>Mehr erfahren ...
Das BIPT veröffentlicht eine kartografische Darstellung der postalischen Punkte in Belgien

Brüssel, den 21. Dezember 2017 -Das BIPT veröffentlicht heute auf der Website www.postzugangspunkt.be eine kartografische Darstellung der Daten und des Ortes der postalischen Punkte aller Postbetreiber auf der Karte von Belgien. Die Online-Suchfunktion bietet den Verbrauchern eine transparente...

>Mehr erfahren ...
Das BIPT belegt Lycamobile mit einer Buße wegen der Nichteinhaltung der Roaming-Regeln

Brüssel, den 4. Dezember 2017 - Am 17. Oktober 2017 hat das BIPT Lycamobile wegen der Verletzung der Roaming-Regeln mit einer administrativen Buße van € 25.000 belegt: Indem es Kunden, die roamen wollten, dazu verpflichtete, den teuren Tarifplan Pay As You Go zu benutzen, erlegte Lycamobile...

>Mehr erfahren ...
Das BIPT belegt SFR mit einer Buße von 25.000 Euro und Orange mit einer Buße von 10.000 Euro

Brüssel, den 10. November 2017 - Das BIPT belegt SFR mit einer Buße von 25.000 Euro und Orange mit einer Buße von 10.000 Euro, weil sie es unterlassen

>Mehr erfahren ...
Das Brüsseler Berufungsgericht Annulliert die KRK-Entscheidungen über die Grosshandelstarife der Dienste für Zugang zu den Kabelnetzen

Brüssel, den 27. Oktober 2017 - Am 25. Oktober hat das Brüsseler Berufungsgericht die Entscheidungen der Konferenz der Regulierungsbehörden für den Bereich der elektronischen Kommunikation (KRK) über die Großhandelstarife der Dienste für Zugang zu den Kabelnetzen...

>Mehr erfahren ...
Schnurlose „DECT 6.0“-Telefongeräte stören die Mobilfunkbetreiber

Brüssel, den 16. Oktober - Nach einer ersten Mitteilung im Jahre 2013 warnt das BIPT nochmals vor widergesetzlichen schnurlosen „DECT 6.0“-Telefonen, die nicht für den europäischen Markt bestimmt sind. Letztere verursachen Störungen auf den Netzen der Mobilfunkbetreiber....

>Mehr erfahren ...
Der Märktehof bestätigt den BIPT-Beschluss zur Verweigerung einer Erhöhung der Postgebühren im Jahre 2017

Brüssel, den 11. Oktober 2017 - Im Laufe dieses Jahres hat das BIPT die Bitte von bpost um eine Preiserhöhung postalischer Dienstleistungen, die unter den Kleinverbraucherkorb fallen, abgelehnt. Bpost hat am 26. Mai 2017 gegen diesen Beschluss beim Märktehof Berufung eingelegt, und letzterer...

>Mehr erfahren ...